Neues Shuttle startet zwischen Sa Ràpita und Es Trenc

Es Trenc, Mallorca |
Besucher am Strand von Es Trenc.

Besucher am Strand von Es Trenc.

Foto: P. Lozano
Besucher am Strand von Es Trenc.Parkplatzprobleme am Strand von Es Trenc auf Mallorca.

Die Balearen-Regierung will die Verkehrsprobleme in Ses Covetes, dem Einfallstor zum berühmten Es-Trenc-Strand, in diesem Sommer mit Zubringerbussen ab Sa Ràpita lösen. So sollen täglich bis zu 1200 zusätzliche Badegäste an Mallorcas "Traumstrand" gebracht werden.

Wie schon mehrfach berichtet herrscht in Ses Covetes akuter Parkplatzmangel, seit im Herbst 2014 ein illegaler Privatparkplatz mit rund 1000 Stellplätzen geschlossen wurde. Das Angebot beschränkt sich auf ganze 220-ORA-Stellplätze, viel zu wenige für den Massenandrang, der deshalb mit chaotischen Verkehrsverhältnissen einhergeht.

Die Balearen-Regierung will mit dem Kleinbus, der ab dem 4. Juli und bis zum 31. August verkehrt (Linie 535), zum einen ihre Präferenz für den öffentlichen Nahverkehr unterstreichen, zum andern aber auch "ein neues Mobilitäts-Modell in ökologisch sensiblen Gebieten wie Es Trenc einleiten".

Das Shuttle zwischen Sa Ràpita und Ses Covetes ist täglich von 10 bis 20.45 Uhr in Betrieb, die Frequenz soll zwölf bis 15 Minuten betragen. Der Fahrtpreis beträgt 1 Euro für Hin- und Rückfahrt. Wohl ist aber bereits abzuschätzen, dass auch in Sa Ràpita die Parkprobleme zunehmen werden, wenn die Badegäste nicht auch den Weg dorthin mit TIB-Bussen zurücklegen.

Der Shuttle-Bus ist eine provisorische Lösung. Bekanntlich soll das Gebiet um Es Trenc Naturpark werden und im Zuge dessen neue Park & Ride-Parkplätze angelegt werden. (red)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.