Von der First Lady musste ein Patient aus der Luft geborgen werden. | Michels

5

Dramatische Szenen am Montagnachmittag vor Port d'Andratx im Südwesten Mallorcas: Auf der Yacht First Lady wurde der Kapitän per Hubschrauber geborgen.

Nachdem der Mann einen Herzstillstand erlitten hatte und Anzeichen eines Kreislaufversagens aufwies, musste er nach Palma ins Universitätskrankenhaus Son Espases geflogen werden.

Wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, hatte die Besatzung der Yacht einen Notruf abgesetzt, der vom Kreuzfahrtschiff Harmony of the Seas empfangen wurde. Der Funker verständigte sofort den Rettungsdienst, der wiederum einen Helikopter anforderte, damit dem Opfer sofort geholfen werden konnte. Wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, soll der Mann um die 40 Jahre alt sein. Zu seinem derzeitigen Gesundheitszustand ist nichts bekannt.

Ähnliche Nachrichten

Nach dem Helikoptereinsatz setzte die Seenotrettung zudem ihr Schiff Salvamar Acrux in Marsch. Einige Angehörige und Freunde wurden an Land gebracht, um dem Herzkranken in der Klinik Beistand leisten zu können. (mic)