Die Polizei bei einem Einsatz in Port d'Andratx. | Michels

0

Die Polizei ist im Gemeindegebiet von Andratx einer Einbrecherband auf der Spur. Die Unbekannten steigen in Villen in Port d'Andratx und Camp de Mar ein, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora. Sie haben es besonders auf luxuriöse Anwesen abgesehen.

Die Einbrecher schlugen meist in den Abend- oder frühen Morgenstunden zu. Doch in ein Haus in Camp de Mar stiegen sie ein, als die Bewohner sich im Garten aufhielten. Die Täter nahmen elektronische Geräte sowie Geld und Wertgegenstände mit. In einer anderen Villa de Camp de Mar stahlen sie 12.000 Euro Bares. Die beiden letzten Einbrüche wurden am vergangenen Wochenende gemeldet.

Ähnliche Nachrichten

Die Polizei hat nun Überwachungsposten aufgestellt. Den Einbrechern kommt zugute, dass die Station der Guardia Civil nur bis Nachmittag besetzt ist, danach müssen die Beamten aus Clavià anrücken. (cls)