Zwei Tote aus dem Meer gezogen

Mallorca |
Die Sanitäter am Stadtstrand versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben.

Die Sanitäter am Stadtstrand versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben. Foto: Emergencies Setmil / ultimahora.es

Bei Badeunfällen sind am Mittwoch auf Mallorca gleich zwei Männer ums Leben gekommen, einer bei Ses Covetes und einer am Stadtstrand von Palma, meldete die tageszeitung Ultima Hora online.

Der erste Fall ereignete sich bereits gegen 1 Uhr nach Mitternacht. Der 43-Jährige wollte noch ein Bad im Meer nehmen. Als er nach 20 Minuten nicht zurückkehrte, folgte ihm seine Frau und fand ihn bewusstlos im Wasser treiben. Der herbeigerufene Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Eine Autopsie soll nun die genaue Todesursache klären.

Auch im zweiten Fall kam für den Badenden jede Hilfe zu spät. Der über 70 Jahre alte Mann erlitt im Meer am Stadtstrand Can Pere Antoni einen  Herzstillstand. (as)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.