Flüchtlingsboot bei Santanyí gelandet

| | Santanyí, Mallorca |
Einer der auf Mallorca festgenommenen Flüchtlinge.

Einer der auf Mallorca festgenommenen Flüchtlinge.

Foto: A. Sepúlveda

Die Guardia Civil hat am Montag zehn illegale Immigranten festgenommen, die mutmaßlich von Algerien über das Meer bis nach Mallorca gelangt sind. Ihr Boot war am Morgen in der Cala Figuereta im Süden der Insel aufgefunden worden, berichtete die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Nachdem die ersten Ermittlungen beendet sind, werden die Verdächtigen an die Beamten der Policia Nacional übergeben. Die Immigranten sollen daraufhin innerhalb von 72 Stunden auf das spanische Festland überführt werden, wo sie vorerst in einer Abschiebehaft verbleiben müssen.

Erst am Freitag, 23. September wurde ein Flüchtlingsboot in Cala Pí entdeckt. Nach einer Fahndung wurden auch dort neun Männer festgenommen. Damit handelt es sich um die dritte Flüchtlingswelle auf Mallorca in diesem Jahr. (ac)

Aktualisiert am Mittwoch, 28. September um 14.37 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.