Ein Auto hat am Sonntag mitten auf der Autobahn von Andratx Feuer gefangen. Das Fahrzeug war in Richtung Calvià unterwegs und musste auf der Höhe vom Schloss Bendinat stoppen.

Der Fahrer bemerkte während der Fahrt, das Rauch aus seinem BMW aufstieg und hiel sofort am Straßenrand, um seine Frau und seine zwei Söhne aussteigen zu lassen. Kurze Zeit später brannte das Auto lichterloh und eine gewaltige Rauchwolke breitete sich über alle Fahrspuren aus. 

Ähnliche Nachrichten

Die Feuerwehr von Mallorca kam schnell, doch das Fahrzeug war bereits zu großen Teilen niedergebrannt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, die Löscharbeiten sorgten jedoch für Staus auf der vielbefahrenen Autobahn. Wie es zu dem Brand kommen konnte, wird jetzt ermittelt. (somo)