Flughafenbus der Linie 1 kurz vor dem Airport ausgebrannt

| | Palma, Mallorca |

Der brennende Bus auf der Flughafen-Zufahrt.

Foto: ultimahora.es

Die Unglücksserie des städtischen Verkehrsbetriebe von Palma de Mallorca, EMT, reißt nicht ab: Wieder hat ein Bus Feuer gefangen und am Donnerstagnachmittag für Behinderungen gesorgt. Diesmal traf es ein Fahrzeug der Linie 1, die das Stadtzentrum mit dem Flughafen verbindet. Kurz vor dem Eintreffen am Airport wurde der Brand bemerkt.

Der Bus stoppte auf der Zufahrt, während aus dem Motorraum am Heck des Fahrzeugs schwarzer Qualm aufstieg, berichtete die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora online. 15 Passagiere und der Fahrer konnten den Bus problemlos verlassen und sich in Sicherheit bringen.

Die Polizei riegelte die Zufahrt an der Brandstelle ab und leitete den Verkehr um. Es kam zwangsläufig zu Staus. Nähere Informationen zum Hergang des Unglücks und zur Brandursache lagen nicht vor.

Es ist nicht das erste Mal, dass Busse der öffentlichen Verkehrsbetriebe auf der Insel während des Betriebes in Brand geraten. Erst im April war ein EMT-Stadtbus auf Palmas Ringautobahn vollständig ausgebrannt. Zwei weitere Fahrzeuge der Stadtwerke wurden 2016 ein Raub der Flammen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.