Taxis parken weiterhin vor der Kathedrale

| Palma, Mallorca | | Kommentieren
Die Taxis stehen oft direkt vor Palmas Kathedrale.

Die Taxis stehen oft direkt vor Palmas Kathedrale.

Foto: Archiv UH

Die Anwohner aus Palmas Innenstadt sind sauer: Die Taxis parken auch weiterhin direkt vor der Kathedrale, und das obwohl ein Gericht das Parken an dieser Stelle verboten hatte. In der Vergangenheit hatten sich die "Vecinos" mehrfach bei der Stadt über diesen Zustand beklagt. Im Rathaus versprach man, etwas gegen die "Taxistas" zu tun.  Diese wiederum behaupten, dort nur Fahrgäste ein- beziehungsweise auszuladen.

Der Anwohnerverband sagt, die Polizisten in der Innenstadt würden nichts gegen den Zustand tun und die Taxifahrer nicht von einem Halt vor dem Gotteshaus abhalten. Der Anwalt der Vereinigung will sich nun mit neuen Fotos von den Zuständen vor "La Seu" ans Rathaus wenden. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Nudelauge / Vor über 4 Jahren

@ Klarsicht: Zumindest das historische Ambiente leidet unter diesen sch..ß Taxis!

Klarsicht / Vor über 4 Jahren

Der Sinn eines Verbotes erschließt sich mir nicht. Wer oder was leidet unter den Taxis, die dort schon Jahrzehnte stehen?

Nudelauge / Vor über 4 Jahren

Es scheint, dass die politische Führung samt Verwaltung und Polizei einfach machtlos ist und nichts unternehmen will, um das Recht gegen die Rechtsbrecher mit aller Härte des Gesetzes umzusetzen. Es ist ein typisches Zeichen dafür, dass die Staatsmacht auf Mallorca ihre Legitimation schon längst verloren hat.