Valldemossa feiert Santa Catalina Thomàs

| Valldemossa, Mallorca |
Bei dem Umzug am 28. Juli zieht "La Beateta" mit ihrem Engelsgefolge durch die Gemeinde.

Bei dem Umzug am 28. Juli zieht "La Beateta" mit ihrem Engelsgefolge durch die Gemeinde.

Foto: P. Bota

Jedes Jahr am 28. Juli feiert Valldemossa seine Ortspatronin Santa Catalina Thomás, eine in dem Bergdorf geborene Heilige der katholischen Kirche (1531-1574). Sie wird auch "La Beata" (Die Selige) genannt. Dass sie unter dieser Bezeichnung auf Mallorca bekannt ist, liegt vermutlich daran, dass ihre Heiligsprechung über hundert Jahre auf sich warten ließ und sich so die Bezeichnung als Selige hielt.

Der Feiertag beginnt mit einem Konzert der Stadtkapelle Montuïri, die ab 9 Uhr ganz Valldemossa musikalisch auf die Feierlichkeiten einschwören wird. Die "Beateta", die "kleine Selige" wird jedes Jahr von einem anderen Mädchen aus dem Dorf dargestellt, dieses Mal von Clara Morey Mulet. Sie zieht mit ihrem Gefolge und den Gemeindevertretern um 10.30 Uhr zur Kirche Sant Bartomeu, um dort der Messe beizuwohnen. Um 18.30 Uhr gibt dann erneut die Stadtkapelle Montuïri ein Konzert auf dem Platz vor der Kartause. Highlight des Tages ist der große Festumzug mit dem "Carro Triomfal" ab 21.30 Uhr.

Rund um die Feierlichkeiten veranstaltet Valldemossa auch in diesem Jahr wieder die "Festes d'Estiu", also die Sommerfeste. Das Programm läuft schon.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.