Handtasche mit 230.000 Euro gestohlen

| | Calvià, Mallorca |
Das auf Mallorca sichergestellte Diebesgut.

Das auf Mallorca sichergestellte Diebesgut.

Foto: OPC

Einem amerikanischen Touristen ist am Airport von Ibiza eine Tasche mit Gegenständen und Bargeld im Wert von 230.000 Euro gestohlen worden. Den mutmaßlichen Täter hat die Polizei jetzt auf Mallorca verhaftet.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Gemeinde Calvià wurde noch weiteres Diebesgut sichergestellt, unter anderem Smartphones, Kameras, Tablets und Handtaschen sowie 40.000 Euro Bargeld. Der Beschuldigte ist ein 55-jähriger Mann und sitzt nun in Untersuchungshaft. Nach rund einwöchigen Ermittlungen in der Folge des Diebstahls auf Ibiza waren die Ermittler auf seine Spur gekommen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rudi / Vor etwa 1 Jahr

Nochmal.. woher kommt der Täter?? Oder ist es mormal, d. man wieder liest: Deutscher hat Vespa gestohlen.... Ich verstehe diese Logik nicht, pardon!

Marco / Vor etwa 1 Jahr

@Bürger: Neid der Besitzlosen.

Es geht um das Thema Diebstahl.

bürger / Vor etwa 1 Jahr

wer 230000€ mit sich rumschleppt ist wohl kaum ein Tourist, sondern wohl auch eher Mafia etc. Legal ist das auf keinen Fall

Ines / Vor etwa 1 Jahr

Vielleicht will man den Deutschen nicht zu viel "Ehre" erweisen.

rudi / Vor etwa 1 Jahr

Warum nennt man nicht grundsätzlich die Herkunft der Täter. Ich finde es sehr eigenartig, wenn weiter unten geschrieben wird: Ein Deutscher wegen sexueller..... und hier wird tunlichst vermieden, Roß und Reiter zu nennen