Sa Pobla auf Mallorca feiert sein Sant-Antoni-Fest. Video: ultimahora.es

1

Visca Sant Antoni! Es lebe der Heilige Antonius! Mit diesem tausendfach angestimmten Ausruf hat Sa Pobla einmal mehr die Nacht zu diesem Mittwoch zum Tag gemacht. In keinem anderen Ort auf Mallorca wird das Volksfest traditionell intensiver gefeiert als in dem Dorf im Inselorden. Diesmal war der Zugang zum Rathausplatz aus Sicherheitsgründen indes eingeschränkt worden. Lediglich 7000 feiernde Menschen wurden zugelassen, nur etwa halb so viele wie in den vergangenen Jahren, als die Behörden das Höchstaufkommen auf 15.000 Personen beschränkten.

Ähnliche Nachrichten

Rund 100 Polizisten und Sicherheitskräfte wachten über einen reibungslosen Ablauf des Volksfestes. Hilfreich war die Tatsache, dass der Termin in die Woche fiel und somit nicht allzu viele Besucher aus Palma – dort ist am Mittwoch kein Feiertag – nach Sa Pobla fuhren. Den Feiernden vor Ort tat dies keinen Abbruch, sie genossen das Treiben der tanzenden Teufel, das pyrotechnische Musikspektakel, die Umzüge und Gesänge sowie den Sieg des Heiligen Antonius über die Versuchungen des Bösen.

In Sa Pobla wurden in der Teufelsnacht 500 Tonnen Holz an 220 Lagerfeuern in den Straßen des Ortes verfeuert, berichtete die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Beim Feuerwerk auf dem Rathausplatz kamen 98 Kilo Schießpulver zum Einsatz. Visca Sant Antoni!