Tourist überlebt Sturz aus dem siebten Stock

| | Manacor, Mallorca |
Der Mann stürzte auf diesen BMW.

Der Mann stürzte auf diesen BMW.

Foto: Ultima Hora
Der Mann stürzte auf diesen BMW.

Ein Tourist ist in er Nacht zum Donnerstag aus dem siebten Stock eines Hotels in Porto Cristo im Osten von Mallorca gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Er fiel gegen 2 Uhr auf ein geparktes Auto. Nach Medienberichten handelt es sich um einen Briten.

Der Mann habe vor dem Sturz mit seiner Lebensgefährtin laut diskutiert sowie Kokain und Alkohol konsumiert, so die Zeitung Ultima Hora. Das Paar sei laut Mitarbeitern der Rezeption schon in vergangenen Tagen negativ aufgefallen.

Balkonstürze kommen in der Hochsaison traditionell gehäuft vor. Besonders im Briten-Dorado Magaluf stürzen immer wieder Personen von Hotelbalkons. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

jörg / Vor etwa 1 Jahr

Komisch das immer Briten von den Balkonen fallen !!!

Carmen / Vor etwa 1 Jahr

Skeezy@ In Cala Millor ist es nicht nur ordentlicher sondern auch ungefährlicher. Da fallen nächtens keine EngländerInnen vom Himmel, die nicht fliegen können.

Skeezy / Vor etwa 1 Jahr

Da bleib ich dann doch mal lieber in Cala Millor. Da scheint es ordentlicher zu sein?!! Ist ja abnormal was man da fast täglich hört.

Klaus A. / Vor etwa 1 Jahr

"Das Paar sei laut Mitarbeitern der Rezeption schon in vergangenen Tagen negativ aufgefallen." - Aber nicht nach Hause geschickt, toll!