Grill-Restaurant in Cala Rajada brennt völlig aus

| | Capdepera, Mallorca |

Kein schöner Anblick: So brannte das Lokal ab.

Foto: Ultima Hora

Schock am Montagnachmittag im Strandparadies Cala Rajada: Das beliebte Grill-Restaurant Ca'n Matías am Verbindungsweg zwischen dem Ortszentrum und dem Strand von Cala Agulla ist völlig ausgebrannt. Die dichte Rauchwolke über dem Lokal war kilometerweit sichtbar.

Einem Bericht der Zeitung "Ultima Hora" zufolge verursachte ein offenbar von einem der Grills herkommender Funken das Feuer. Das Kamingehäuse hatte aus Holz bestanden, weshalb sich der Brand besonders schnell ausbreiten konnte. Aus einem angrenzenden Hotel mussten sämtliche Gäste evakuiert werden.

Als das Feuer ausbrach, war das Restaurant voll mit Gästen besetzt, darunter viele Urlauber. Einige erlitten leichte Rauchvergiftungen und mussten vor Ort ärztlich behandelt werden. Sogar aus Manacor mussten Feuerwehrwagen anrücken, der Brand konnte innerhalb von etwa einer Stunde gelöscht werden. Rafel Fernández (Sozialisten), der Bürgermeister der zuständigen Gemeinde Capdepera, eilte herbei und äußerte sich bestürzt.

Das Grill-Restaurant hatte sich durch argentinischen Asado in den letzten Jahren einen Namen gemacht. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.