Protest bewegt was auf Mietwagen-Parkplatz

| | Can Pastilla, Playa de Palma, Mallorca |
Ein Teil der Fahrzeuge ist inzwischen verschwunden.

Ein Teil der Fahrzeuge ist inzwischen verschwunden.

Foto: Ultima Hora

Offenbar zeigt der öffentliche Protest einiger Anwohner von Can Pastilla an der Playa de Palma Wirkung. Die ersten der anscheinend illegal geparkte Leihwagen verschwinden.

Nachbarn hatten sich in der Vorwoche beim Rathaus von Palma darüber beklagt, dass auf dem heruntergekommenen Fußballplatz von Can Pastilla bis zu 400 Leihwagen geparkt sind, dem Vernehmen nach ohne dass dafür eine Genehmigung vorliegt.

Eine Reaktion der Stadtverwaltung gab es nicht. Aber mehrere Medien berichteten über den Protest.

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Teil der Autos weggefahren. Die Anwohner hoffen jetzt, dass der verwilderte Sportplatz bald komplett autofrei ist – und es auch bleibt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 12 Monaten

reyjoh@ wenn das passiert , ist das doch Sache des Grundstüchseigentümers und die Anwohner hätten absolut recht. Die Verwarlosung ist ein Grund gegen die Eigentümer vor zu gehen.

reyjoh / Vor 12 Monaten

und dann beschweren sie sich anschliessend wenn es eine müllkippe geworden ist??? oder noch besser wenn alles zugewuchert ist und irgendein viehzeuch sich da einnistet--kenne eine spruch der sagt: die spinnen die römer (äh can pastillers