Dieses Jahr wurde zu Weihnachten besonders wenig Lamm konsumiert. | J. Roig

0

Der Verkauf von Lammfleisch zu Weihnachten ist in diesem Jahr auf Mallorca drastisch zurückgegangen. Das meldet „Ultima Hora”. Zwar sei der Marktpreis mit 7,60 pro Kilo stabil geblieben, die Nachfrage aber gesunken.

Im Vergleich zu 2017 habe die Genossenschaft Pollença dieses Jahr vor den Feiertagen beispielsweise 200 Lämmer weniger verkauft. "Jetzt wird es schwer für uns, das Fleisch noch loszuwerden", zitiert "Ultima Hora" Martí Solivellas, Präsident des Bauernverbandes.

Ähnliche Nachrichten

Als Grund für den geringeren Lammkonsum führt der Verband die Nachwirkungen der Wirtschaftskrise und ein verändertes Essverhalten an. (cze)