Regen vermasselt Radtour anlässlich Patronatsfest

| Palma, Mallorca |

Revetla startet mit Festprogramm und zahlreichen Bands, aber keinem Besucherrekord.

Foto: Youtube Ultima Hora

Noch ist kein Besucherrekord vermeldet worden, aber es war ein guter Auftakt beim Festwochenende auf Mallorca anlässlich "Sant Sebastià". Vor allem die Inselhauptstadt Palma hat eine wahre Festnacht hinter sich. Das Wetter am Samstagabend blieb zur "Revetla", dem Vorabend des Patronatsfests am 20. Januar, zumindest stabil. Trotz Temperaturen im unteren einstelligen Bereich zog es zahlreiche Familien und auch junge Leute an die Hauptplätze der Stadt, um das Entzünden des Feuers durch den Drachen an der Plaça Major und kostenlos Auftritte von musikalischen Lokalmatadoren mitzuerleben.

Im Anschluss bildeten sich an den zahlreichen offiziellen Grillständen vor Bars und Restaurants Menschentrauben, um gegrillte heimische Wurstspezialitäten wie Botifarro, Sobrassada oder Burger zu ergattern. Auch politische Parteien nutzten die angebrochene Zeit des Wahlkampfes, um mit Gratis-Getränken und Party-Musik auf Stimmenfang zu gehen.

Bis weit nach Mitternacht strömten die Besucher durch die Gassen der Inselhauptstadt. Am Sonntag sollte es dann um 12 Uhr weiter mit der Radtour "Diade de Ciclista" gehen, die normalerweise an der Plaça de Cort startet und nach etwa sechs Kilometern zum Son Moix-Stadion führt. Aufgrund des anhaltenden Regens hat der Stadtrat von Palma die Tour allerdings kurzfristig abgesagt.

Den detaillierten Veranstaltungsplan zum Patronatsfest finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.