Es bleibt stürmisch auf Mallorca

| | Mallorca |
An den Küsten gilt Vorsicht vor starkem Wellengang.

An den Küsten gilt Vorsicht vor starkem Wellengang.

Foto: Pau Figuerola/Leserfoto UH
An den Küsten gilt Vorsicht vor starkem Wellengang.Die Stützmauer der Landstraße Caimari-Lluc rutschte ab.

Auch am Wochenende geht es auf Mallorca stürmisch weiter. Das spanische Wetteramt Aemet hat sowohl für Freitag als auch für Samstag und Sonntag Warnungen vor starkem Wind und Wellengang herausgegeben. Besonders an den Küsten und Stränden ist deshalb Vorsicht geboten. Schuld daran ist das Tiefdruckgebiet Helena.

Die Temperaturen erreichen Spitzenwerte von 15 Grad. Nachts werden 3 bis 7 Grad erwartet. Samstag und Sonntag ist immer wieder mit Niederschlägen teilweise gar Graupelschauern zu rechnen. Die Schneefallgrenze liegt bei 800 bis 1000 Metern.

Das Wetteramt prognostiziert für das Wochenende Nordostwind mit Geschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde.

Am Freitag klettert das Quecksilber auf maximal 17 Grad. Besonders am Nachmittag ist mit Schauern zu rechnen. Der Wind weht stark aus Südwest.

Das Rathaus von Escorca informiert, dass die Straße von Caimari nach Lluc gesperrt ist. Dort ist aufgrund des Sturmes in der Nacht auf Freitag ein Stück Stützmauer mit Straße abgerutscht. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.