Haftstrafe wegen illegaler Haltung von Turmfalken

| Mallorca |
Turmfalke.

Turmfalke.

Foto: Ultima Hora

Ein Gericht in Palma de Mallorca hat einen Mann und eine Frau am Mittwoch verurteilt, weil diese auf ihrer Finca in der Serra de Tramuntana illegal vier Turmfalken hielten. Beide Angeklagte müssen 960 Euro bezahlen, einer akzeptierte sogar eine Haftstrafe von einem halben Jahr, die er allerdings nicht antreten muss. Die Exemplare der Art sind vom Aussterben bedroht.

Am 20. Juni 2017 hatten Beamte der Naturschutzeinheit der Guardia Civil Seprona die Tiere beschlagnahmt. Die jetzt Angeklagten hatten die Jungtiere aus einem Nest entfernt.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.