Nebel und Wind sorgen für Flugumleitungen in Palma

| | Palma |
So sah es in den frühen Morgenstunden am Flughafen von Palma aus.

So sah es in den frühen Morgenstunden am Flughafen von Palma aus.

Foto: EnAire

Mehrere Flüge nach Palma de Mallorca sind wegen schlechten Wetters am Samstag nach Menorca umgeleitet worden. Grund waren starke Winde und Nebelbänke in den frühen Morgenstunden, wie die zuständige Organisation für den Luftverkehr, EnAire, mitteilte.

Betroffen war demnach Flüge aus Düsseldorf, Stuttgart und Sevilla. Sie mussten auf der Nachbarinsel landen. Außerdem kam es zu einigen Verspätungen am Himmel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

HJ.Tietjen / Vor 4 Monaten

Was denn nun, Nebel oder starker Wind? Beides auf einmal schließt sich aus.