269 Wurmarten in der Bucht von Palma

| Palma, Mallorca |
Kein schöner Anblick, aber ein gutes Zeichen: Die Wesen fühlen sich vor Mallorca sehr wohl.

Kein schöner Anblick, aber ein gutes Zeichen: Die Wesen fühlen sich vor Mallorca sehr wohl.

Foto: Ultima Hora/Imedea

In der Bucht von Palma de Mallorca und im Hafenbecken blüht das Leben. Eine am Montag veröffentlichte Studie des Meeresforschungsinstituts Imedea in Esporles weist nach, dass es dort 269 Wurmarten gibt.

Einige von ihnen stammen allerdings gar nicht aus dem Mittelmeer. Rund 500 – erheblich mehr – wurden allerdings bislang in anderen Gewässern rund um die Balearen gezählt. Damit ist der Zustand der Bucht von Palma nach Angaben der Wissenschaftler – was die Biodiversität anbelangt – schlechter als woanders.

Die Forscher setzten im Sommer 2017 und im Winter 2017/2018 unter anderem Profi-Taucher ein, um das Meer zu untersuchen. Sie waren im Hafen von Portitxol, in tieferen Gefilden der Bucht und am Felsen Sa Porrassa tätig.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas / Vor 4 Monaten

Dauert bestimmt nicht mehr lange, und der Erste schreit hier nach einem Gifteinsatz gegen die Würmer. Will ja schließlich niemand in seinem "Badewasser" haben, die Biester... ;-)