Fünfjähriger angefahren und schwer verletzt

| Palma, Mallorca |
Der Fünfjährige wird nach dem Zusammenstoß mit einem Auto im Krankenhaus Son Espases in Palma behandelt.

Der Fünfjährige wird nach dem Zusammenstoß mit einem Auto im Krankenhaus Son Espases in Palma behandelt.

Foto: Archiv Ultima Hora

Ein Fünfjähriger hat durch einen Autounfall im Ort Sant Joan in der Inselmitte lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Polizeiangaben nach sei am Dienstagnachmittag ein Fahrer aus seiner Garage in der Straße Santa Catalina Thomàs rausgefahren und habe den Jungen übersehen.

Nach dem Zusammenstoß lag der Junge bewusstlos am Boden, Zeugen eilten zu Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Aufgrund seines kritischen Gesundheitszustands wird der Fünfjährige derzeit im Universitätskrankenhaus Son Espases in Palma behandelt.

Dank einer Vorabinformation mittels des "codigo politrauma pediatrico" vom Rettungswagen aus, konnten wichtige Minuten gewonnen werden, um den Jungen sofort nach Ankunft mit den notwendigen Maschinen zu versorgen.

Die Guardia Civil untersucht den tragischen Vorfall. Bisher ist bekannt, dass der Autofahrer nicht alkoholisiert war.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.