Pollen machen Menschen im Sóller-Tal zu schaffen

| Sóller, Mallorca |
Pollen im Hafenbecken von Port de Sóller.

Pollen im Hafenbecken von Port de Sóller.

Foto: Ultima Hora

Den Menschen im malerischen Sóller-Tal im Nordwesten von Mallorca und in weiteren Teilen der Serra de Tramuntana macht eine dort selten gesehene Pollen-Explosion zu schaffen. Die Landschaft hat vor allem wegen der Kiefern-Pollen einen gelblichen Farbton angenommen, auch Autos und Dächer sind davon bedeckt. In sozialen Netzwerken wurde und wird über das Phänomen heiß diskutiert.

Grund dafür ist nach Medienberichten die lange trockene Phase, die Mallorca hinter sich hat. Die für Winter-Verhältnisse relativ hohen Temperaturen verursachten ebenfalls das Phänomen.

Die Pollen gelten nicht als gesundheitsfördernd, denn sie können Asthma verschärfen, Allergien in den Augen auslösen und die Nieren schädigen, wie Guillem Mas vom Gesundheitszentrum Serra Nord sagte.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.