Tramuntana-Bauern wollen Ziegenfleisch verkaufen

| Valldemossa, Mallorca |
Bauern und Finca-Besitzer auf Mallorca haben immer wieder mit wild lebenden Ziegen zu kämpfen.

Bauern und Finca-Besitzer auf Mallorca haben immer wieder mit wild lebenden Ziegen zu kämpfen.

Foto: Archiv UH

Mit dem Verkauf von Ziegenfleisch wollen die Bauern des Tramuntana-Gebirges die Population der Tiere auf der Insel verkleinern. Eine entsprechende Lizenz für den Direktverkauf von Jagderzeugnissen wollen sie bei den Behörden beantragen.

Seit Jahren beklagen die Bauern und Finca-Besitzer die wachsende Population wilder Ziegen, die immer wieder in Grundstücke eindringen und dort wild grasen oder für Verwüstungen sorgen.

Inselrat und Balearen-Regierung halten solche Maßnahmen einem Artikel der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" zufolge für unwahrscheinlich. So müssten die Bauern unter anderem über eigene Schlachthöfe für die Weiterverarbeitung des Fleisches verfügen, was nicht der Fall ist. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.