Sturm und etwas Schlammregen im Anmarsch

| Palma, Mallorca |
Es wird deutlich ungemütlicher.

Es wird deutlich ungemütlicher.

Foto: Ultima Hora

Die bislang sonnigen und ruhig-schönen Prozessionstage der Semana Santa in Palma de Mallorca gehen zu Ende. Leider könnte es zum Zeitpunkt des Gründonnerstags-Umzugs möglicherweise regnen. Mit Sicherheit wird es dagegen richtig stürmen. Der Wetterdienst Aemet rechnet mit Böen aus dem Osten, die noch stärker am Karfreitag wehen sollen, wenn die letzte Prozession und das Passionsspiel "Vía Crucis" auf den Stufen der Kathedrale stattfindet. Wegen hohen Seegangs wird dann sogar Warnstufe Gelb gelten.

Die Temperaturen gehen allerdings nicht signifikant zurück: Gerechnet wird mit 21 bis 22 Grad, in der Nacht ist es sogar noch milder als in den vergangenen Nächten. Der Regen soll, wenn er denn fällt, nicht ergiebig sein, aber als Schlamm-Niederschlag fallen.

Die Gründonnerstags-Prozession ist die bekannteste und prächtigste auf Mallorca.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.