Baum stürzt in Palmanova auf ein fahrendes Auto

| | Calvià, Mallorca |
In Palmanova ist am Samstag eine alte Kiefer auf ein fahrendes Auto gestürzt. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

In Palmanova ist am Samstag eine alte Kiefer auf ein fahrendes Auto gestürzt. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Foto: ultimahora.es

In Palmanova ist am frühen Samstagmorgen der schwere Ast einer alten Kiefer auf ein fahrendes Auto gestürzt. Zum Glück blieben die Insassen unverletzt. Ursache waren stürmische Windböen, wie sie den ganzen Tag und in der Nacht zuvor über Mallorca hinweggefegt waren. Die Feuerwehr rückte aus und entfernte den Ast vom Auto und von der Fahrbahn.

Nach Angaben des Rathauses von Calvià entwurzelte der Wind alleine in dem Gemeindegebiet im Südwesten von Mallorca 16 Bäume. Auf dem Parkplatz der Kirche in Santa Ponça fiel eine Kiefer auf zwei geparkte Fahrzeuge. In der Via Cornisa, vor dem Club Náutico in Santa Ponça, stürzte ebenfalls ein Baum um, ohne Schaden anzurichten. In Cas Saboners bei Magaluf mussten die Feuerwehrleute einen umsturzgefährdeten Baum vor dem Hotel Luna Mar beseitigen.

Weitere Vorkommnisse im Raum Calvià: Wind und Wellen rissen bis zu vier Boote los, unter ihnen eine 20-Meter-Yacht, und trieben sie an den Strand von Son Maties in Palmanova. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.