Autofahrer kracht bei Tankstelle Andratx gegen Baum

| | Andratx, Mallorca |
Das Auto, ein silberner Ford Fiesta, wurde vom Fahrer beschädigt zurückgelassen.

Das Auto, ein silberner Ford Fiesta, wurde vom Fahrer beschädigt zurückgelassen.

Foto: Michels

Ein Autofahrer ist an der Ortseinfahrt von Andratx neben der Tankstelle erst gegen einen Baum und dann gegen eine Werbetafel gekracht, bevor er unerkannt und zu Fuß von der Unfallstelle flüchtete.

Er ließ das Auto, einen silbernen Ford Fiesta, beschädigt zurück. Ein vorbeikommender Verkehrsteilnehmer verständigte die Notrufzentrale. Als die Polizei und ein Krankenwagen eintrafen, fanden sie das Innere des Fahrzeugs leer vor.

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer bei dem Unfall am Samstagmorgen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte und gegen eine Kiefer sowie die Plakatwand stieß.

Zeugen erklärten, wie sie einen jungen Mann weglaufen sahen. Die Lokalpolizei ermittelte, dass die Halterin des Wagens im Ort gemeldet sei, berichtete die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Die Umstände deuteten darauf hin, dass der Fahrer ihr Sohn war.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.