Noch ein Video vom hohen Seegang in Cala Rajada

| Mallorca |

Dieses Video wurde von MM-Freund David Petermeier auf der Facebook-Seite des Mallorca Magazins veröffentlicht. Es zeigt den stürmischen Seegang am Samstag in Cala Rajada.

Foto: David Petermeier

Unser MM-Freund auf Facebook, David Petermeier, hat am Samstag in Cala Rajada den Sturm im Nordosten von Mallorca mit eigenen Augen gesehen und von der Meerespromenade des Küstenortes aus den rauen Seegang mit der Videokamera aufgezeichnet. Wind und Wellen boten am Karsamstag ein seltenes Naturspektakel, das auch von anderen Beobachtern aufgenommen wurde.

Die weiteren Wetteraussichten für die Osterfeiertage:
Die Regenwahrscheinlichkeit steigt drastisch an!

Der Ostersonntag startete auf Mallorca bei grau-trübem Himmel. Vom Nachmittag an ist zunächst mit spärlichem, gegen Abend mit zunehmendem Regen, teils sogar Lehmregen, also vermischt mit rötlichem Sand aus der Sahara-Wüste, zu rechnen, prognostizierte das Wetteramt Aemet. Die Temperaturen liegen zwischen 14 und 19 Grad. Weiterhin wird vor Windböen mit Spitzengeschwindigkeiten von 70 bis 80 Stundenkilometern gewarnt. An allen Küsten sowie in weiten Teilen im Inselinnern ist wegen Sturmwind und hohen Wellen die Warnstufe Gelb ausgerufen (siehe die Aemet-Grafik):

Am Ostermontag halten die Niederschläge an. Sie können örtlich von stürmischen Gewittern begleitet sein. Die Nachtwerte sind stabil, die Tagestemperaturen steigen wieder leicht an, werden zwischen 15 und 21 Grad liegen. Die Winde aus Ost und Nordost flauen allmählich ab, dennoch herrscht an mehreren Küstenabschnitten wegen hoher Wogen weiterhin Warnstufe Gelb (siehe die Aemet-Grafik):

Bereits am Samstag hatte das Unwetter insbesondere in Sóller und im Raum Calvià für Chaos gesorgt. Wind und Wellen hatten zudem mehrere Yachten und Boote losgerissen und an den Strand von Palmanova angetrieben.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.