Unternehmer pochen auf mehr Sauberkeit an Playa de Palma

| Palma, Mallorca |
Blick auf die Playa de Palma.

Blick auf die Playa de Palma.

Foto: Ultima Hora

Reiseveranstalter, Hoteliers und Restaurantbetreiber auf Mallorca stoßen sich an der ihrer Ansicht nach fehlenden Sauberkeit und Sicherheit an der Playa de Palma. In der Hinsicht müsse es bald deutliche Verbesserungen geben, sagten am Mittwoch Teilnehmer des ersten "Playa-de Palma-Forums".

Während die privaten Investitionen in den vergangenen Jahren mit 120 Millionen Euro pro Jahr hoch gewesen seien, habe die öffentliche Hand nur "symbolisch" gehandelt, so Isabel Vidal von der zuständigen Hoteliers-Vereinigung. Es sei unerlässlich, illegale Praktiken auszumerzen.

Organisiert worden war das Forum von der Unternehmervereinigung Palma Beach, die für eine Verbesserung des Images dieser Gegend einsetzt, die weiterhin von vielen Sauftouristen besucht wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 3 Monaten

@Kai, stimme in allem voll zu. Es fehlt den Behörden und Kommunen einfach an der Konsequenz des nötigen Handelns und der Durschsetzung von Verordnungen, aber auch an Kontrollfunktionen. Ausreden, wie z.B. man hätte nicht genug Personal gelten nicht mehr. Denn die Ecotasa ist exact dafür eingeführt worden um u.A. auch solche Kosten zu decken.

M.E. fehlt es auch an der Zusammenarbeit mit den Polizeidiensten, die doch täglich ihre Kontrollen machen und vieles sehen, was den Behörden dabei helfen würde Mängel zu beseitigen. Es herrscht ganz offenbar noch dieses alte Denken von Beamten vor, "was nicht mein Aufgabengebiet ist, geht mich auch nix an." Von Bereichsübergreifender Zusammenarbeit, geschweige von "Corporate Identity" haben die noch nie was gehört.

mallorca-fan / Vor 3 Monaten

Also eins ist klar:

An den Unternehmern liegt es nicht, wenn sich nichts ändert;

denn die haben hier ganz klar Stellung bezogen !!!

Kai / Vor 3 Monaten

Immer wieder berichtet MM von Sauftouristen - die gibt es, ja. Mit Sicherheit aber nur ein kleiner Teil der Urlauber die auf Mallorca bzw der Playa de Palma Ihren Urlaub verbringen! Zu gutem Journalismus gehört aus meiner Sicht aber viel mehr - nämlich die kritische und objektive Auseinandersetzung mit den seit Jahren überfälligen (staatl.) Investitionen in Sauberkeit, Infrastruktur und Sicherheit an der Playa. Dazu lese ich in Eurem Artikel NICHTS! Vielleicht einmal den Sauftouri weniger bemühen und die Zeit in Recherche und kritisches Hinterfragen der Verantwortlichen investieren. Danke.

Majorcus / Vor 3 Monaten

"Playa-de Palma-Forums" - Geld-Gierige unter sich ... und wer vertritt die (Wahl-)Bürger? Deutsche, Spanier, Majorciner u.a.? Oder werden deren Stimmen nur einmal Ende Mai gebraucht, um danach wieder wie vorher weiter zu machen?