Die Abrissarbeiten in Son Dureta sollen bis 2020 dauern. | P. Pellicer

0

In Palma de Mallorca hat der Abriss des einstigen Großklinikums Son Dureta begonnen. Offiziell rückten bereits am 23. April die Bagger an, allerdings gestaltet sich der Abriss schwierig, weil wegen des großzügig verbauten giftigen Asbests Spezialgerät zum Einsatz kommt. Die Arbeiten sollen bis Januar des kommenden Jahres dauern.

Ähnliche Nachrichten

Das Klinikum Son Dureta, gelegen im Nordwesten der Inselhauptstadt, war vor gut neun Jahren geschlossen und der medizinische Betrieb in das damals neue Großklinikum Son Espases verlegt worden. In den vergangenen Jahren dann wurde eifrig über die künftige Nutzung des Areals diskutiert. Das Ergebnis: An der Stelle soll ein Reha-Zentrum für chronisch Kranke entstehen. (cze)