Balearen-Regierung legt Feiertage für 2020 fest

| Mallorca |
Einige Balearen-Feiertage gelten in anderen Teilen Spaniens nicht.

Einige Balearen-Feiertage gelten in anderen Teilen Spaniens nicht.

Foto: Ultima Hora

Die Balearen-Regierung hat am Freitag die Feiertage für das kommende Jahr festgelegt. Weder der 1. März (Balearentag) noch der 1. November (Allerheiligen) finden sich dort, da diese Tage auf Sonntage fallen. Dagegen findet sich der 6. Januar (Dreikönigstag) auf der Liste, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel. Auch der 8. Dezember (Mariä Empfängnis) ist 2020 wieder ein Feiertag, dieses Jahr fällt er auf einen Sonntag.

Um den Arbeitnehmern entgegenzukommen, verlegte die Regierung den 6. Dezember (Verfassungstag) auf den 7. Dezember, im kommenden Jahr ein Montag. Die Menschen werden dann die in Spanien beliebte Möglichkeit haben, während eines viertägigen "puente" (Brückentage) zu verreisen.

Anders als in anderen spanischen Autonomieregionen wird der 26. Dezember 2020 ein Feiertag auf den Balearen sein. Ostern fällt dann wieder in den April: Der 9. ist Gründonnerstag, der 10. Karfreitag und der 12. April Ostersonntag.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.