Mann nach brutalem Uhren-Raub in Port d'Andratx gefasst

| Port d'Andratx, Mallorca |
Port d'Andratx.

Port d'Andratx.

Foto: Ultima Hora

Beamte der Guardia Civil haben in Palmanova im Südwesten einen Mann festgenommen, der in Port d'Andratx auf offener Straße mehrere Menschen überfallen und beraubt haben soll. Dem 25-jährigen Rumänen und einer noch nicht gefassten Begleiterin wird nach einer Pressemitteilung vom Donnerstag vorgeworfen, die Opfer erst überschwänglich umarmt und dann ihrer Wertsachen entledigt zu haben.

Erst in der vergangenen Woche soll das Duo auf dem Parkplatz eines Supermarkts zugeschlagen und einer Frau eine Armbanduhr im Wert von 20.000 Euro entwendet haben.

Mitarbeitern des Supermarkts gelang es, die Frau niederzuringen, doch ein in einem teuren Auto herbeigefahrener Mann befreite die Täterin unter Gewalteinwirkung und massiven Drohgebärden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.