Motorradfahrer auf Mallorca stürzt in Abgrund

| Banyalbufar, Mallorca |
Notaufnahme des Uni-Klinikums Son Espases auf Mallorca.

Notaufnahme des Uni-Klinikums Son Espases auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Ein Motorradfahrer auf Mallorca ist am Samstagabend von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter in die Tiefe gefallen.

Der Unfall ereignete sich zwischen Banyalbufar und Esporles, als dort eine Gruppe von Motorradausflüglern unterwegs war. Aus unbekannten Gründen verlor ein 45-jähriger Franzose die Kontrolle über seine Maschine.

Der Mann musste mit Hilfe der Bergrettung geborgen werden und kam per Ambulanz in die Notaufnahme des Universitätsklinikums Son Espases. Am Sonntag befand er sich laut Medienberichten in kritischem Zustand.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 3 Monaten

Sollte er zu schnell gewesen sein, kein Mitleid.Was man hier aktuell wieder an Motorradrasern unterwegs antrifft, und an welchen unübersichtlichen Stellen...Der Wahnsinn.Ansonsten Gute Besserung.