Taxi in Palma rast auf Bürgersteig

Palma, Mallorca |
Das Taxi geriet an einem Fußübergang auf den Bürgersteig und blieb an einer Einfahrt im Ortsteil Es Viveró hängen.

Das Taxi geriet an einem Fußübergang auf den Bürgersteig und blieb an einer Einfahrt im Ortsteil Es Viveró hängen.

Foto: Ultima Hora / RS

Schreck am Freitagmorgen in Palma de Mallorca: Ein Taxi schert plötzlich aus, gerät auf die Gegenfahrbahn, dann auf den Bürgersteig und kracht schließlich gegen den Eingangsbereich eines Anwesens. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Der Taxifahrer hatte in der Hauptverkehrsstraße Carrer Aragón im Bereich Es Vivero aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und regelte den Verkehr an der Unfallstelle. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carmen / Vor 3 Monaten

Bekifft? Betrunken? Handy? Egal. Lizenz abnehmen.

frank / Vor 3 Monaten

Wenn es keinen technischen oder gesundheitlichen Grund dafür gibt, muß ich mal eines loswerden. Entweder tuckern Taxifahrer gemütlich mit provokativ raushängendem Arm vor einem her, oder die fahren einem so dicht drauf und drängeln, nötigen bis geht nicht mehr.Unabhängig ob mit oder ohne Fahrgast...Vielleicht sollte man den Jungs auch mal auf die Finger schauen, ob der ein oder andere Fahrstil so angebracht ist.....