Kriminelle treffen in Son-Vida-Haus auf Familie mit Kindern

| Palma, Mallorca |
Das ist Son Vida.

Das ist Son Vida.

Foto: Archiv

In Palma de Mallorcas vornehmem Viertel Son Vida sind Unbekannte in ein Wohnhaus eingedrungen. Wie viel Beute sie dort machten, ist noch unklar. Nach Polizeiangaben vom Freitag trafen die Kriminellen in dem Luxusanwesen auf eine Familie mit Kindern.

Das Viertel wird bereits seit einiger Zeit immer wieder von Diebesbanden heimgesucht. In der Umgebung macht sich zunehmend Unruhe unter den Einwohnern breit. Die Verbrecher nähern sich dem Gebiet normalerweise von den Bergen her, um nicht vom Wachpersonal aufgespürt zu werden. Zahlreiche Einbruchsdelikte sind niemals aufgeklärt worden.

Son Vida ist ein sehr ruhiges, von Golfplätzen umgebenes Viertel mit vielen Luxusanwesen und großen Gärten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

wolfgang / Vor 3 Monaten

mhm,,vielleicht mal das wachpersonal komplett wechseln,den scheinbar wissen die nicht nur allein wenn es sich lohnt,webcams helfen auch zusätzlich,,belohnung aussetzten 1500 euro,,,und tausende werden wache an den webcams schieben,,