Freizeitboot gekentert - fünf Personen gerettet

| | Palma, Dique del Oeste |
Die Hafenpolizei kümmerte sich anschließend um die fünf Urlauber.

Die Hafenpolizei kümmerte sich anschließend um die fünf Urlauber.

Foto: UH

Fünf Personen mussten am Montag rund 300 Meter vor Palma gerettet werden. Ihr Boot war aus bislang ungeklärten Gründen in der Nähe des Dique del Oeste gekentert. Bei den Bootsinsassen handelte es sich vermutlich um Urlauber.

Mit einem Boot der Hafenpolizei wurden sie an Land gebracht. Dort kümmerten sich Guardia Civil und Hafenpolizei um die fünf "Schiffbrüchigen". Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.