Deutscher entdeckt große Spinne in Mallorca-Garten

|
So ein Tier jagt auch abgehärteten Zeitgenossen einen Schrecken ein.

So ein Tier jagt auch abgehärteten Zeitgenossen einen Schrecken ein.

Foto: Oliver Albrecht

Ein in Porto Cristo im Südosten von Mallorca wohnender Deutscher hat auf einer Mauer in seinem Garten in Porto Cristo im Osten von Mallorca eine unerwartete Entdeckung gemacht. Oliver Albrecht bemerkte dort nach eigenen Angaben vom Montag eine ungewöhnlich große und teils behaarte dunkle Spinne.

Nach seinen Schätzungen handelt es sich um ein Exemplar der giftigen "Lycosa Tarantula". Dies ist jedoch nicht sicher, da die von Santa Eugenia aus agierenden Tierschützer von "Cofib" die eingesandten Fotos noch nicht analysiert haben.

Auf Mallorca gibt es jede Menge Arten Spinnen: Neben der Tarantel kommt hier etwa die elf Millimeter große Kugelspinne vor, auch die Hausspinne Steatoda triangulosa lebt auf der Insel.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

Egal was es für 'ne Gattung ist , die sieht einfach WIDERLICH aus.Hatte mal eine vogelspinne auf dem Arm laufen , merkwürdiger Weise fand ich die nicht widerlich aber dieses Vieh da oben auf dem Bild ist echt Pfui von der Optik. Aber egal wie abstoßend manche Spinnen oder Krabbelzeug auch sein mag , wenn mal was bei uns in der Wohnung keucht und fleucht mache ich diese nicht kaputt sondern fange die mit Zewa vorsichtig und werfe die aus der Wohnung raus.

Laurenx van Knox / Vor 1 Monat

Das ist keine Lycosa Tarantula, ist eine Hogna radiata zu erkennen am Strahlenmuster auf dem Rücken.

DownLord / Vor 1 Monat

Das ist eine Meldung wert? .. So eine schwimmt bei mir tot im Pool :)

Urea / Vor 1 Monat

Bei der oben abgebildeten Spinne [Lycosa cf. tarantula] handelt es sich übrigens um ein Weibchen mit Dutzenden von Jungtieren auf dem Rücken. Sehr eindrucksvoll!