Migrantenschiff vor Mallorca. | Ultima Hora

0

Beamte der Guardia Civil haben am Mittwoch vor Cala Figuera im Osten von Mallorca ein Boot mit sechs Migranten abgefangen. Nach einer offiziellen Mitteilung suchten die Polizisten dort den ganzen Tag lang nach weiteren Illegalen, denen womöglich die Flucht an Land gelang.

In diesem Sommer waren anders als in Vorjahren auffallend viele sogenannte "Pateras" an mallorquinische Küstenabschnitte gelangt. Bei den Migranten handelt es sich hauptsächlich um Nordafrikaner, die vor von Algerien aus übersetzen.

Zahlreiche Illegale gaben sich in den vergangenen Wochen fälschlicherweise als Minderjährige aus, um in Spanien vorerst bleiben zu können.