Außer Rand und Band: Pitbull. | Mallorca Magazin

13

Der Besitzer eines Pitbull-Hundes und der Mann, in dessen Wohnung das Tier lebte, haben auf Mallorca eine Frau mit 12.000 Euro entschädigt. Das meldete die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Sonntag.

Catalina P. aus Sa Pobla war am 25. Mai dieses Jahres in ihrem Heimatort von dem beißfreudigen Hund angegriffen und verletzt worden. Die Frau war damals mit ihrem eigenen Vierbeiner unterwegs, der ebenfalls attackiert wurde.

Catalina P. musste im Krankenhaus von Inca mehrfach operiert werden, sie konnte 140 Tage nicht arbeiten.