Taschendiebe sorgen derzeit in Andratx für Unruhe

|
So stimmungsvoll kann es in Port d'Andratx sein.

So stimmungsvoll kann es in Port d'Andratx sein.

Foto: Mallorca Magazin

Taschendiebe intensivieren offenbar ihr kriminelles Tun in Andratx im Südwesten von Mallorca. Vor allem in der Calafat-Straße im Zentrum des Dorfes und im Hafenbereich von Port d'Andratx sind die Verbrecher laut der spanischen Nationalpolizei aktiv.

Polizisten durchsuchten die Rumänen mehrfach. Es handelt sich um seit langen Jahren wohlbekannte Kriminelle, die immer wieder nach Mallorca kommen. Sie überfallen allein oder zu zweit Passanten, steigen danach in ein Auto und fliehen in der Regel nach der Tat schnell von der Insel.

In der Hochsaison ist es üblich, dass Kriminelle unter anderem vom Balkan auf die Insel finden und hier vor allem in Urlaubsgebieten oder Gegenden mit mutmaßlich wohlhabenden Menschen straffällig werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.