Blick auf den Flughafen von Palma. | Ultima Hora

1

Die geschäftsführende spanische Zentralregierung will den Schmu beim 75-Prozent-Rabatt für Mallorca-Residenten für Flüge zum spanischen Festland beenden. Sie verpflichtete jetzt die Fluglinien, erst nach der Buchung im Internet nach dem Residentenstatus zu fragen. In der Vergangenheit war dies vorher gemacht worden, sodass die Passagiere gar nicht wussten, ob ihnen wirklich 75 Prozent Rabatt gewährt wurden.

Wer auf Mallorca lebt, bekommt im Prinzip bei Fluglinien diesen Preisnachlass. Doch Fluglinien nahmen ihnen allem Anschein nach auf trickreiche Weise mehr Geld als gesetzlich erlaubt ab.

Die nun angekündigten Änderungen können allerdings erst nach den Wahlen am 10. November umgesetzt werden, wenn denn dann eine Regierung gewählt wird.