Mann zerstört Autos nach Streit mit Freundin

| | Palma, Mallorca |
Beamte der Nationalpolizei nahmen einen jungen Spanier fest, der an Palmas Paseo Marítimo zwölf Autos demoliert haben soll.

Beamte der Nationalpolizei nahmen einen jungen Spanier fest, der an Palmas Paseo Marítimo zwölf Autos demoliert haben soll.

Foto: Policia Nacional

Ein junger Spanier ist an Palmas Ausgehmeile Paseo Marítimo verhaftet worden, nachdem er zwölf Autos und die Terrassen zweier Bars wegen eines Beziehungsstreits demolierte. Vorausgegangen war eine heftige Auseinandersetzung mit seiner Freundin.

Beamte der Nationalpolizei konnten den 21-Jährigen an einer naheliegenden Bushaltestelle der Avenida Gabriel Roca stellen. Zunächst soll der Mann laut Zeugenaussagen mit seiner Freundin heftig diskutiert haben, später schnappte er sich mehrere Stühle und Tische von zwei Bar-Terrassen und warf diese auf den Boden.

Die Freundin soll geflüchtet sein, was den gewalttätigen Mann nicht davon abhielt, seiner Wut in den umliegenden Straßen weiter freien Lauf zu lassen. Er soll die Seitenspiegel von zwölf geparkten Autos zerschlagen haben. Der Mann muss sich nun vor Gericht äußern. (dise)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.