Fünf Migrantenboote auf einmal erreichen die Balearen

| |
Eine sogenannte "Patera" im Mittelmeer.

Eine sogenannte "Patera" im Mittelmeer.

Foto: Ultima Hora

Fünf Migrantenboote auf einmal sind am Freitag an den Küsten der Balearen gestrandet. Drei wurden vor Mallorca gesichtet, eine vor Menorca und eine vor Formentera. Sämtliche Insassen der vor Mallorca gesichteten Gefährte wurden wegen illegaler Einreise ins Land festgenommen.

Was die Mallorca-Boote angeht, so brachte die Guardia Civil eines mit zwölf Männern am Kap Salines auf. Einige Kilometer südlich von Cala Figuera tauchte das zweite mit ebenfalls zwölf Männern auf. Auf dem dritten Boot, das ebenfalls nahe Cala Figuera entdeckt wurde, fuhren sechs Personen mit.

Auf Formentera und Menorca gelang den Insassen die Flucht. Die Guardia Civil hat die Suche aufgenommen.

Die Migranten, die nach Mallorca kommen, starten ihre Überfahrt in der Regel vom algerischen Hafen Dellys. Es handelt sich samt und sonders um Algerier oder andere Nordafrikaner. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ich-könnte-sie-alle / Hace about 1 month

Harald die wollen hier nicht arbeiten sondern ins gelobte Land weiter reisen nachdem Deutschland sie ja immer wieder aufruft zu kommen. Wer das dann bezahlt juckt ja die Rufer nicht. Lohndumping breitet sich aus. Die AFD wird sich über Zuwachs von Gegnern freuen.

Trixi / Hace about 1 month

Afrikas Beste kommen. Freut Euch!

https://www.spiegel.de/politik/ausland/migration-afrikas-beste-kommen-uno-befragung-von-illegalen-einwanderern-a-1292018.html

Berger / Hace about 1 month

Das kann mir keiner erzählen, dass die hier angesprochenen illegalen Einwanderer aus Algerien kommen. Dafür sind die Boote, die sie nutzen, nicht geeignet. Die zuständigen Behörden sollten einmal überprüfen, ob hier nicht von Handelsschiffen oder anderen Schlepperdienste angeboten werden, indem die Nußschalen samt Personen auf hochseetauglichen Frachtern etc. mitgenommen werden, um sie in der Nähe von Mallorca auszusetzen.

Meinungsfreier / Hace about 1 month

Die Schlepper bringen sie bis zur Schutzone und setzen sie in die Boote oder glaubt ihr die Rudern von Afrika da her?

Darkaa / Hace about 1 month

Harald ist echt witzig👍😂 Fachkräfte auf Flüchtlingsbooten.. klar...Dr.Nemo , Frauenarzt...Dr. Roots, Zahnarzt.... Dr. Kunda Kinte, Orthopäde.... und dann noch die Klempner, Schreiner, Maurer... Lt. Arran ja eine Goldgrube...weg mit den Touris, her mit den Migranten😂😂😂 Weniger Touris kosten direkt Arbeisplätze... hat man ja gerade an ThomasCook gesehen.

Majorcus / Hace about 1 month

Harald hat für jeden Menschen immer warme Worte voller Herzlichkeit … - aber ehrlich Harald: was tun Sie dafür, damit diese Menschen lieber daheim bleiben wollen, anstelle unter Lebensgefahr nach Europa flüchten?

frank / Hace about 1 month

Schön.Europa soll alle Flüchtlinge aufnehmen.Es sind ja keine Wirtschaftsmigranten, sondern das so heiß begehrtes Fachpersonal.Manche wundern sich über den Vielvölkerstaat USA, aber gerade D ist davon nicht mehr weit entfernt.Warum wollen denn so gut wie alle nach D und nicht nach Ungarn,Rumänien, Polen, Estland,...???Bitte werdet mal wach !!!

Metti / Hace about 1 month

Da in Syrien nun jede Menge IS Kämpfer frei kommen, könnten nun einige auch auf den Weg nach Mallorca sein. Refuges Wellcome...ich denke, schließt IS Kämpfer mit ein..Heist auch wiederum, das man hier gern einen IS Kämpfer willkommen heist und einen Sauftouristen rausschmeißt....verrückte Welt..

Thomas Berthold / Hace about 1 month

@ Harald. Ich hoff das die Schlepper Schiffe Hunderttausende von so genannten Fachkräfte nach Mallorca bringen.

Harald / Hace about 1 month

Wo sind die Lichterketten vor dem Gefängnis. Freilassen sofort! Refugees Welcome!

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2017/02/19/53202/gro-demonstration-fur-mehr-fluchtlinge-auf-mallorca.html

Ich hoffe ja immer noch darauf, dass die Alan Kurdi mal 400 oder 500 Flüchtlinge auf die Insel bringt. Fachkräfte werden dringend gebraucht.