Uferboulevard von Cala Millor wird generalüberholt

| |
Es soll alles viel schöner werden...

Es soll alles viel schöner werden...

Die Gemeinde Son Servera geht ab November in die Vollen, um den Uferboulevard Paseo Marítimo zwischen Cala Millor und Cala Bona im Osten von Mallorca zu erneuern. 808.000 Euro sind nach Angaben der Kommune dafür eingeplant.

Der gesamte Belag des Fahrradwegs soll erneuert werden, was auch für die Straßenbeleuchtung gilt. Die Straßenschilder sollen ebenfalls ersetzt werden. Ziel ist, den Autoverkehr dort völlig zu unterbinden und nur noch Fußgänger dort hinzulassen.

Auch an dem am Uferboulevard befindlichen Tourismusbüro soll Hand angelegt werden, es soll deutlich größer werden und öffentliche Bäder erhalten. Für diese Maßnahme sind über 170.000 Euro veranschlagt. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

adrian jahn / Hace 27 days

Ich mache seit 40 Jahren Urlaub in Cala Millor . Die Promenade noch weiter auszubauen finde ich prima . Ich glaube das ist mein erster positiver Artikel seit langem .