Polizisten im Einsatz am Flughafen. | Ultima Hora

0

Beamte der Guardia Civil haben am Flughafen von Mallorca einen Mann festgenommen, der 5,3 Kilogramm Kokain im doppelten Boden seines Koffers nach Mallorca schmuggeln wollte. Der Verdächtige wurde nach einer Pressemitteilung vom Dienstag bereits am Montag abgeführt. Es handelt sich um einen Staatsangehörigen der Dominikanischen Republik.

Die Beamten beobachteten, dass sich der Mann am Gepäckband auffallend nervös verhielt und baten ihn, seinen Koffer zu öffnen. Sie entdeckten den doppelten Boden und elf Päckchen.

Erst vor einigen Tagen hatte ein Mann kiloweise Kokain nach Mallorca schmuggeln wollen. Auch er war festgenommen worden.