Frau nahe der Kathedrale von Palme erschlagen

| | Palma, Mallorca |

Polizei und das Team eines Rettungswagens um Unfallort.

Foto: Youtube: Ultima Hora
Sanitäter am Unglücksort nahe der Kathedrale.

Sanitäter am Unglücksort nahe der Kathedrale.

Foto: UH
Sanitäter am Unglücksort nahe der Kathedrale.Mitarbeiter des Rathauses untersuchen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Nahe der Kathedrale in Palma ist am Sonntagmittag eine 40-jährige Brasilianerin von einer Palma erschlagen worden. Das Unglück ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Dalt Murada. Auch ihre siebenjährige Tochter wurde von herabfallenden Palmenteilen getroffen.

Die Familie spazierte im Zentrum entlang der Stadtmauer, als eine heftige Windböe Teile der Palme abriss. Die Krone fiel auf die Frau, die Rettungskräfte versuchten vergeblich, sie wiederzubeleben. Ihre Tochter erlitt einen Schock und leichte Verletzungen, sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zunächst kam es zu Verwirrung am Unfallort, weil die Rettungskräfte dachten, nur das Mädchen sei getroffen worden. Die Polizei verhört Zeugen. Mitarbeiter des Rathaus untersuchen nun, in welchem Zustand sich die Palme befand.

Auf Mallorca gilt am Sonntag eine Wetterwarnung wegen heftigen Windes. (cls)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Toni Paul / Hace 18 days

Da stimme ich Majorcus vollumfänglich zu. Wer hätte das jemals gedacht? ;-)

Majorcus / Hace 19 days

Herzliches Beileid für die arme Tochter uin deren familie - sehr, sehr tragisch! "Mitarbeiter des Rathaus untersuchen nun, in welchem Zustand sich die Palme befand." Wer ist für die Verkehrssicherheit auf öffentlichen Plätzen bzw. für die Sperrung bei Stürmen verantwortlich? Warum lässt man die Verantwortlichen durch deren eigene Untersuchung möglicherweise Fehler vertuschen?

Leser / Hace 19 days

Weit über 90% der Palmen sind bekanntlich durch die Plage des Palmrüsslers befallen. Tragisch und absolut traurig für den Vorfall! Mein Beileid.