Dunkle Wolken über Port de Pollença. | Ultima Hora

9

Das unbeständige Wetter auf Mallorca setzt sich fort. Der zeitweise ausgesprochen böige Wind aus westlichen Richtungen flaut in den kommenden Tagen nur ab und zu mal ab, wie der Wetterdienst Aemet prognostiziert. Bleibt es bis zur Wochenmitte noch eher trocken, soll es ab Donnerstag zunehmend regnerisch werden.

Dann ist es möglich, dass bei unter die 20-Grad-Marke absinkenden Temperaturen oberhalb von 1100 Metern die ersten Schneeflocken dieser kühleren Jahreszeit auf den Gipfeln der Serra de Tramuntana fallen.

Ähnliche Nachrichten

Nachts wird es ebenfalls zunehmend kühler, in der zweiten Wochenhälfte sollen die Werte unter die Zehn-Grad-Grenze fallen.