Windige und feuchte Kaltfront schreckt Menschen auf Mallorca auf

| |
Immer wieder regnet und gewittert es.

Immer wieder regnet und gewittert es.

Foto: Wikipedia

Ein Kälteeinbruch hat die Menschen auf Mallorca am Freitagmorgen überrascht. Es herrschten Werte unter 10 Grad, später stiegen sie auf 17 Grad. In der Nacht zuvor war von Norden her eine Regenfront mit Gewittern angerückt.

In Portocolom fielen 5,6 Liter auf den Quadratmeter, in Escorca 6,8 Liter, woanders jedoch gar nichts. Es galt und gilt weiterhin Warnstufe Gelb wegen Regenfällen, starker Böen und hohen Seegangs.

Für die kommenden Tage prognostizieren die Wetterfrösche von Aemet gleichbleibend kühles und unbeständiges Wetter. Während es am Samstag eher wenig regnen soll, soll es am Sonntag teils starken Dauerregen geben. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 18 Grad. Nachts wird es mit 8 Grad bereits so kalt, dass die Heizgeräte entstaubt werden sollten. (it)

So sieht es gerade an der Playa de Muro aus:

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Hace 12 days

Lieber Metti, bitte widerlegen mit anerkannten, aktuellen Fach-Artikeln, was Wissenschaftler bewiesen haben: „Die Aussage der oft kritisierten „Hockeyschläger“-Kurve wird durch viele unabhängige Studien bestätigt“ (an Hand von acht wissenschaftlichen Quellen) Fundstelle: www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-beruehmte-hockeyschlaeger-kurve-ist-eine-faelschung

Metti / Hace 12 days

Majorcus: Gegenfrage....was bringt es nur EINE Meinung, bzw eine mögliche Zukunft, eine Vorhersage von ein Teil der Wissenschaftler, als nur die einzige Wahrheit anzusehen?? Bist du so verbissen, das du sehen möchtest, das es eintreten könnte? Warum nicht offen sein auch für andere Meinungen/ Analüsen von weiteren Wissenschaftlern...Anders: gehe zu einem Arzt, bekommst eine Meinung. Gehe zu dem nächsten Arzt bekommst die nächste Meinung...usw. Das sind auch studierte Leute....deren Meinung dir ja wichtig ist...denk mal drüber nach..

Majorcus / Hace 12 days

@Ralle: So etwas habe ich NIE GESCHRIEBEN! Bitte nennen sie den entsprechenden Post? @Metti: Stellt zitieren von Ergebnissen von Wissenschaftlern ein eigene Meinung dar? Wozu trägt es bei, wenn man Begriffe wie Meinung, Ideologie oder Wissenschaft inhaltlich trennt?

Hajo Hajo / Hace 13 days

Ja Leute ich weiß. Aber ich will mir nix mehr von Heilsbringern vorwerfen lassen.:-) Deren Welt ist nicht die meine. Danke Euch.

Metti / Hace 13 days

Hajo Hajo: sieste, was sage ich...Meinung bleiben einseitig, weil es laut Klimaschützer nur eine Warheit gibt und zwar das sogenannte "Hokeyschlägermodel". Hey Leute, egal welche Version man von den Wissenschaftlern nimmt, was kommen wird. Es bleiben Vermutungen, Computermodelle, was kommen könnte. Was kommen wird, weiss niemand...auch nicht du Majorcus und auch nicht du Urea... es sei den ihr seit Zeitreisende....

Urea / Hace 13 days

Lieber Hajo Hajo, glaubst du wirklich, dass hier auch nur ein einziger Leser deine Links tatsächlich anklickt? Und sich das ganze Zeugs anschließend auch noch interessiert durchliest? Entschuldigung für nichts! ;-)

Metti / Hace 13 days

Hajo, ist dir noch nicht aufgefallen, das Majorcus nur SEINE Meinung und nur SEIN Wissen akzeptiert. Alle anderen Meinungen sind, laut seiner Aussage NICHT WAHR. Auch bei der Fridays for Future Bewegung läuft das so: Bei Gegenargumenten, auch wenn sie wissenschaftlich unterbaut sind, wird agressiv reagiert. Immer laut dem Ausspruch: wir sind hier, wir sind laut.... . Von daher ist es, zumindest für Majorcus, etc...vergebliche Liebesmüh....

Ralle / Hace 13 days

Kennen wir Majorcus. Und zwar von Ihnen. Denn Sie vergleichen hier regelmäßig Äpfel mit Birnen. Nur mal so. Fällt Ihnen an folgender Grafik etwas auf?

https://en.wikipedia.org/wiki/Geologic_temperature_record#/media/File:All_palaeotemps.svg

Wenn nicht dann helfe ich gern weiter. Die Behauptung:

"Niemals zuvor in der Geschichte der Menschheit hat sich das Klima so schnell und so dramatisch verändert."

ist nicht nur Unsinn. Sondern es ist eine Frechheit, sowas überhaupt zu verbreiten.

Hajo Hajo / Hace 13 days

Liebe Foristen, ich entschuldige mich für den langen Beitrag. Er war dringend nötig, um endlich nachvollziebare ""neutrale Fakten ganz neuer, bereichsübergreifender Wissenschaften"" der Neuzeit miteinander zu verbinden und zu präsentieren. Was von den Klimaktivisten tunlichst vermieden wird oder ihnen nicht bekannt ist.

Man muß allerdings viel lesen, doch die Mühe lohnt sich. Versprochen. :-)) Danke dafür.

Hajo Hajo / Hace 13 days

Für den Faktenresistenten und Leseschwachen Mallorcus extra nochmal wiederholt, was ich schon früher im Gegensatz zu seiner Unterstellung vorgetragen habe, ich hätte keine Wissenschaftler genannt, die den im Dienste der Klimalobby stehenden Experten widersprechen =

# http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/webbbs/wzconfig1.pl?noframes;read=93 .....Jahrhundertchronik 1900-1999..Geschrieben von: org: W.v.J, 30.04.2003..Datum: 30. April 2003, 11:53 Uhr...

#https://www.welt.de/wissenschaft/article5528858/Ein-Physiker-erschuettert-die-Klimatheorie.html.... Ein Physiker erschüttert die Klimatheorie...Veröffentlicht am 14.12.2009 | Lesedauer: 6 Minuten....von Michael Miersch...

# https://www.eike-klima-energie.eu/2017/05/16/10-neue-studien-meeresspiegel-lag-vor-4000-bis-6000-jahren-1-bis-6-meter-hoeher/...Viele Grafiken geben Auskunft über verschiedene Zustände unterschiedlicher Regionen der Welt

# http://notrickszone.com/2017/05/08/10-new-papers-sea-levels-1-6-meters-higher-4000-6000-years-ago/

# https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article13361522/Baumringe-offenbaren-Geschichte-der-El-Ninos.html..........WELT Natur & Umwelt...Klima...Baumringe offenbaren Geschichte der El Niños....Veröffentlicht am 09.05.2011 | Lesedauer: 2 Minuten...

# http://lv-twk.oekosys.tu-berlin.de//project/lv-twk/002-holozaen-2000jahre.htm Vegetationsökologie Tropischer & Subtropischer Klimate.......Rekonstruktion der mittleren Temperatur auf der Nordhalbkugel in den vergangenen 1.000 bis 2.000 Jahren.Erläuterungen zur Vorlesung TWK an der TU-Berlin...Inst. f. Ökologie (1998-2016) LV-TWK-Kehl....PD Dr. H. Kehl ZM44....StartPage / Startseite...

# https://epic.awi.de › ...Klimaveränderungen und Kulturwandel in ... - ePIC - AWI...von B Weninger - ‎2006 - ‎Ähnliche Artikel...16.06.2004 - Mit dem Ziel, einer klimabezogenen Archäologie auch in Mitteleuropa eine breitere Basis zu bieten, fand am. 5. und 6. März 2004 am Römisch ...

# https://de.wikipedia.org › wiki › Palynologie

Es gibt also eine ganze Reihe neutraler und kritischer Wissenschaftler, die sich der profitablen Angstmacherei entgegen stellen. Sie behaupten und widerlegen nur, dass es nicht stimmt was von der Lobby auf indoktrinärer, fast religiöser Weise behauptet wird. Sie erklären klar die kontinuierliche normale Fortentwicklung des Klimas nach Ende der Eiszeit und periodisch wieder kehrende Phänomene hin zur Warmzeit.

Erklärungen warum die Eiszeit überhaupt endete, hat bisher noch niemand der Klimalobby veröffentlicht. Obwohl es doch die Schlüsselfrage ansich ist !!!