Die Leiche wurde in der Umgebung von Palma gefunden. | A. Sepúlveda

Gruseliger Fund beim Pilzesammeln: Eine Spaziergängerin hat am Dienstagabend in Puntiró, rund 20 Kilometer östlich von Palma, die bereits stark verweste Leiche einer etwa siebzigjährigen Frau entdeckt.

Die Pilzsammlerin alarmierte sofort die Polizei, die kurz darauf in der Nähe der Toten eine Tasche mit Ausweisdokumenten fand. Die Beamten ermitteln nun, ob es sich bei der Frau um eine als vermisst gemeldete Person handelt.

Die Leiche wurde unterdessen ins gerichtsmedizinische Institut überstellt, um DNA zu sichern. Die Untersuchungsergebnisse werden voraussichtlich in zwei Wochen bereitstehen.

Bislang schließen die Ermittler eine Gewalttat aus.