Restaurant mit Salmonellenvorfall darf wieder öffnen

| |
Blick auf das betroffene Restaurant.

Blick auf das betroffene Restaurant.

Foto: Ultima Hora

Das Restaurant Dragon Sushi in Palma de Mallorca, wo im Sommer 102 Gäste mit Salmonellen infiziert worden waren, darf wieder seine Pforten öffnen. Die Nahrungsmittelinspektoren des balearischen Gesundheitsministeriums stellten am Mittwoch fest, dass die Betreiber vor einigen Monaten festgestellte hygienische Mängel beseitigt haben.

Der Salmonellenfall war der schlimmste seit vielen Jahren auf den Inseln. Viele der vergifteten Restaurant-Besucher mussten nach dem Genuss verdorbener Speisen in Krankenhäusern behandelt werden. Noch immer ist nicht bekannt, woher die Keime kamen.

Das Dragon-Sushi-Restaurant befindet sich in der Blanquerna-Fußgängerzone, einer Straße mit zahlreichen beliebten Restaurants. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 5 Monaten

Interessant, daß diese Giftbude trotz Massenvergiftung wieder öffnen darf, eine Imbissbude aber wegen fehlender abgerissen und der Besitzer mit 100000 ,- € Strafe belegt wird.Tolles Rechtssystem hier.

petkett / Vor 5 Monaten

Wen es interessiert kann unter diesem Link, /SichereLebensmittel/Hygiene/_Texte/LebensmittelhygieneImHandel.html, alles über Hygiene erfahren. Nicht nur einseitig sondern auch weiterführend. Danach Kopfkino einschalten und die Gedanken an vormalige Restaurantbesuche kreisen lassen. Viel Spass und Nachdenken beim lesen.