Blick auf das betroffene Restaurant. | Ultima Hora

Das Restaurant Dragon Sushi in Palma de Mallorca, wo im Sommer 102 Gäste mit Salmonellen infiziert worden waren, darf wieder seine Pforten öffnen. Die Nahrungsmittelinspektoren des balearischen Gesundheitsministeriums stellten am Mittwoch fest, dass die Betreiber vor einigen Monaten festgestellte hygienische Mängel beseitigt haben.

Der Salmonellenfall war der schlimmste seit vielen Jahren auf den Inseln. Viele der vergifteten Restaurant-Besucher mussten nach dem Genuss verdorbener Speisen in Krankenhäusern behandelt werden. Noch immer ist nicht bekannt, woher die Keime kamen.

Das Dragon-Sushi-Restaurant befindet sich in der Blanquerna-Fußgängerzone, einer Straße mit zahlreichen beliebten Restaurants.