Der Brand in Port d'Andratx. | Youtube: Ultima Hora

0

In Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca ist am Sonntag ein Wohngebäude teilweise abgebrannt. Gegen 15 Uhr mussten fünf Personen wegen der aus den Fenstern schlagenden Flammen evakuiert werden.

Die Flammen breiteten sich schnell im ganzen Haus aus, es bildete sich eine von Weitem sichtbare Rauchwolke. Die Feuerwehrleute hatten alle Mühe, den Brand in dem Haus in der Azcarate-Straße unter Kontrolle zu bringen.

Das Feuer war im zweiten Stockwerk ausgebrochen. Als Ursache wird ein Kurzschluss vermutet.